BERLIN · LINZ AM RHEIN

EMS Training weitergedacht

EMS steht für elektrische Muskelstimulation. Durch Anlegen von Elektrodengürteln oder –westen werden elektrische Impulse auf die motorischen Nerven der betreffenden Muskulatur geleitet und stimuliert. Da die Bewegung von Muskeln durch elektrische Reize angeregt wird, kontrahiert der Muskel, auch ohne eine Bewegungen auszuführen. Bei Nachlassen der Spannung kommt es zur Erschlaffung. Während des Trainings werden Bewegungsprogramme unter Anleitung eines Trainers absolviert. EMS ermöglicht in verhältnismäßig kurzer Zeit eine körperliche Definition.

 

Das Training selbst besteht meist aus einfachen Kraft- und/oder Ausdauerübungen. Die Kontraktion der Muskeln wird durch den Reizstrom erschwert, wodurch auch die Anstrengung deutlich erhöht wird – soweit, dass sogar leichte Kniebeugen zur Zitterpartie werden können. Auch wenn der erste Eindruck erst einmal verschreckend sein kann, so hat EMS viele Vorteile.

 

Die EMS Methode kommt ursprünglich aus der Reha, wo sie schon länger eingesetzt wird, um beispielsweise nach Verletzungen den Muskelschwund zu verhindern.

Es genügen in der Regel ein bis zwei Trainingseinheiten pro Woche, wobei jedes Training nur 20 Minuten dauert und somit auch gut in die Mittagspause passt.

 

Muskelaufbau und Stoffwechselaktivierung

Neben dem Muskeltraining empfehlen wir das Stoffwechselprogramm mit dem EMS Gerät. Schon nach wenigen Minuten geraten Sie in den Fettverbrennungsmodus, den Sie beim Joggen erst nach 30-40 Minuten erreichen. Ein Konditionstraining im Schnellverfahren. Trainieren Sie jetzt auf einem Crosstrainer mit dem EMS Gerät. Durch die Niederfrequenz Impulse wird Ihr gesamter Stoffwechsel auf Hochtouren gebracht, so dass bereits 1x die Woche 20 Minuten ausreichen, um Ihre Fettverbrennung anzuregen.

 

Wir haben herausgefunden, dass das Stoffwechseltraining mit einem EMS Gerät zusätzlich sehr grosse Erfolge bei der Cellulite Bekämpfung bringt.

 

Vorteile des Stoffwechseltrainings:

 

- Highspeed Konditionstraining nur 1 Mal/Woche 20 Minuten

- Ihre Fettverbrennung wird angekurbelt

- Ihr oberflächliches Bindegewebe wird gestrafft (Anti Cellulite)

- Herz-Kreislauf Erkrankungen werden vor gebeugt

- Ihre Ausdauerfähigkeit wird gesteigert

 

Studie belegt Erfolg bei Rückenschmerz -Therapie

Eine Studie der Universität Beyreuth  belegt, dass regelmäßiges EMS Ganzkörpertraining Rückenschmerzen gezielt vorbeugen und selbst chronischen Beschwerden entgegenwirken kann.

 

88 Prozent der Studienteilnehmer konnten ihre Rückenbeschwerden deutlich reduzieren. Bereits nach zwei Trainingseinheiten waren 20 Prozent beschwerdefrei, nach sechs Wochen sogar 50 Prozent. Die Häufigkeit und die Dauer der auftretenden Schmerzen fielen um mehr als 80 Prozent geringer aus.


Bereits nach zwei Wochen konnte die

Schmerzintensität um durchschnittlich

50 Prozent gesenkt werden – nach sechs

Wochen sogar um 87 Prozent.

 

Klagten vor Untersuchungsbeginn noch

über 40 Prozent der Teilnehmer über

ständige Rückenschmerzen, so waren es

nach sechs Wochen Training nur noch

neun Prozent. Bei 44 Prozent der chro-

nischen Beschwerdepatienten waren die

Schmerzen völlig verschwunden.

 

Die Ausdauer bei typischen Rückenbe-

lastungen im Alltag, wie etwa beim He-

ben schwerer Lasten, Autofahren oder

längeren Sitzen, verbesserte sich um bis

zu 30 Prozent.